In Österreich sagt man: Aufgegeben wird nur ein Brief. 

In der heutigen Podcast Schaltung spreche ich mit der lizenzierten Bent Branderup Trainerin Viktoria Portugal über das Thema Hürden. 

  • Was, wenn man ein Springpferd hat, das aufgrund seiner körperlichen Konstitution eigentlich gar keine Hürden mit Leichtigkeit nimmt? 
  • Was, wenn dieses Pferd sich selbst mit seinem Fußungsverhalten schadet? 
  • Was, wenn das Pferd ein Seiltänzer auf großer Bühne sein könnte, aber wenig Kraft hat, sich selbst zu tragen? 
  • Welche Ziele haben wir als Ausbilder? 

Zuerst gibt es da das Ziel „Ambition“, dann lernen wir dieses eine Pferd kennen und unser Fokus verändert sich. Wir wünschen uns, das Pferd gesund zu bewegen. Dabei meldet sich freilich auch immer die Stimme aus dem Off: Bin ich gut genug als Ausbilder dieses Pferdes? Nehme ich jede Herausforderung tatsächlich dankbar an oder möchte ich manchmal alles hinschmeißen und einfach nur reiten? 

Eine sehr spannende Podcastfolge, ich hätte wie immer noch viel länger mit Viktoria plaudern können. 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Download (Rechts klicken und speichern unter)

Die Oberhalslinie ist gerade, es fehlt hier an Tragemuskulatur, die Schultermuskulatur ist ausgeprägt, die Lendenwirbelsäule steht etwas hervor, der Widerrist könnte besser eingebettet sein. Die Sitzbeinmuskeln sind fest.

Insgesamt hat Amira an Muskulatur zugenommen, sie wirkt dadurch deutlich kürzer und steht geschlossener. Die Muskulatur an den Sitzbeinhöckern ist nicht verspannt, Hals und Widerrist sind besser bemuskelt, man sieht Amira die gewonnene Kraft deutlich an.

Zum Weiterhören