2004 habe ich das erste gebisslose Experiment mit meiner Stute Barilla gestartet. Der Erfolg war frappant – aber zum damaligen Zeitpunkt ließ ich mich von der typischen „Österreichischen Mentalität“ auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

Gebisslos zu reiten war, als würde man mit dem Zirkus durchbrennen wollen. Und das geht doch nicht.

„Wir sind schon immer mit Gebiss geritten, das war schon immer so und bleibt so“.

Österreichische Mentalität 😉

10 Jahre später jedenfalls habe ich Jossy Reynvoet aus Belgien nach Österreich geholt. Und endlich konnte ich mit dem Zirkus durchbrennen 😉 im übertragenen Sinne.

Wir sind mittlerweile Freunde und liebe Kollegen geworden – unser letztes Gespräch an einem gemütlichen Abend haben wir aufgenommen und in Podcastfolge 45 gepackt.

Die Podcast Folge ist auf Englisch – aber wir sind beide keine „Natives“, sprich Englisch ist nicht unsere Muttersprache, daher ist der Podcast leicht verständlich:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Download (Rechts klicken und speichern unter)

Zum Weiterschauen und Schmökern