Bevor ich hier jetzt wieder alle möglichen Fragen einfüge, versuche ich, meinem Mandrake ein paar Fragen zu beantworten.

Mandrake ist vier Jahre alt, als das Video aufgenommen wurde – er wird Anfang April fünf Jahre alt und ist Ende Jänner von Portugal zu mir nach Österreich gekommen.

Meinen Weg mit Mandrake dokumentiere ich für das Forum meiner Online Kurse Bodenarbeit und Longieren. Und so schaut das Ganze dann aus:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mandrake ist unheimlich begabt und gescheit, aber ich schätze, er wird manchmal ungeduldig sein, dabei ist es in der Ausbildung einfach unumgänglich, dass wir mal zurück an die Basis müssen. 
Aber es ist auch beim „Mensch ärgere dich nicht“ – Spiel zunächst bitter, zurück an den Start geworfen zu werden. Später können wir jedoch einige Meilensteine im Sauseschritt erklimmen. 

Was traust du dir und deinem Pferd zu? Wo seid ihr jetzt? Träumst du von einer besseren Beziehung? Von Kommunikation? Von einer sinnvollen Gymnastizierung? Alles steht und fällt mit unserer Einstellung. Und da wird es garantiert spannend! 

Spannend wird es auch in wenigen Tagen. Der Countdown läuft bis zum nächsten Start meiner Kurse zu den Themen Boden- und Longenarbeit. 

Ich freue mich, wenn es aufgrund der großen Nachfrage schon von 29. März bis 4. April  wieder los geht mit der Anmeldung (Ich schicke dann rechtzeitig den Link zur Anmeldung aus). Wir beschäftigen uns gezielt mit Stärken und stellen Schwächen nicht in den Vordergrund – vielleicht möchtest du dabei sein 🙂

Wie geht es dir? Stellst du eher deine Schwächen oder deine Stärken von dir und deinem Pferd in den Vordergrund? Und was traust du euch zu? Was traut dein Pferd dir zu? 

Ich bin gespannt auf dein Feedback, 
Alles Liebe